Fokussierte Piezo – Stoßwelle

Wir arbeiten mit der extrakorporalen Stoßwellentherapie (ESWT), als noninvasives Behandlungsverfahren bei akuten und chronischen Schmerzen des muskuloskelettalen Systems.

Die für die ESWT genutzten fokussierten Stoßwellen erreichen ihren Spitzendruck punktgenau in dem zu behandelnden Gewebe.

Die Wirkungsweise auf lebendes Gewebe wird in Studien mit der Umwandlung mechanischer Stimuli in biochemische bzw. molekularbiologische Signale begründet. Diese beeinflussen alle zellulären Funktionen wie Wachstum, Zelldifferenzierung, Zellmigration, Proteinsynthese, physiologische Apoptose und Zellnekrose.

Indikationen

  • Tennisellenbogen
  • Kalkschulter
  • Triggerpunkttherapie
  • Oberflächennahe Pseudarthrosen
  • Trochanter – Schmerzyndrom
  • Patellaspitzensyndrom
  • Mediales Tibia – Stress – Syndrom
  • Fasciitis Plantaris
  • Tendinopathien der Achilessehne

Eine dauerhafte Verbeserung der Symptome nach der Behandlung wird meist nach sechs bis acht Behandlungen erreicht.